Der Online-Kongress „Selbstversorgt aus dem eigenen Garten“ wird auf Grund der hohen Nachfrage vom 23. Juni bis 1. Juli 2022 noch einmal veranstaltet.

Inspiration für die Selbstversorgung
Die Selbstversorgung ist ein wichtiges Thema. Schließlich müssen wir alle essen und trinken. Jedoch sind die Ökosysteme weltweit an den Rand eines Kollapses geraten. Ernten, unsere Böden und Wasserkreisläufe sind gefährdet. Doch gemeinsam können wir einen Wandel einleiten.

Der Online-Kongress präsentiert über 40 außergewöhnliche Sprecherinnen und Sprecher für die eigene Selbstversorgung im Einklang mit der Natur. Der von Iris Zimmer veranstaltete Online-Kongress zeigt viele Ideen und Möglichkeiten für das eigene Handeln auf.

Annette Holländer von Garten des Lebens gibt ein Interview zur Erhaltung und Vermehrung alter und samenfester Gemüsesorten. Weiterhin wirken viele eindrucksvolle Persönlichkeiten wie Bernhard Gruber, Hannelore Zech, Jochen Koller, Markus Gastl – um nur einige zu nennen mit denen wir auch persönliche Kontakte pflegen – zu verschiedenen Aspekten der Selbstversorgung und Themen wie Permakultur, Bodenfruchtbarkeit oder Effektive Mikroorganismen am Kongress mit.

Weitere Informationen und kostenfreie Anmeldung unter: was-dich-naehrt.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.