Die letzten Wochen haben uns hier im Voralpenland viele sonnige und föhnig-warme Tage beschert, sodass die Gartensaison sich unwillkürlich verlängert und der Winter sich mit seinen wenigen frostigen Tagen nicht wirklich eingestellt hat. Dennoch neigt sich das Jahr dem Ende zu und nach verschiedenen Bauernregeln kehrt der Winter ja erst richtig ein, wenn die kürzesten Tage vergangen sind. Wir werden sehen, was uns der Winter im neuen Jahr noch bringt und – wie sollte es anders sein – freuen uns schon auf die wärmende Frühlingssonne zur Ankündigung der neuen Gartensaison.

In diesem Sinne wünschen wir allen unseren
Freunden, Kunden, Lesern und Kooperationspartern ein neues Jahr
der Fülle, in voller Blüte und mit gesegneter Ernte.

header_kl-neujahr

Seminarprogramm 2016
Gleichwohl das neue Jahr noch nicht begonnen hat, sind unsere Bio-Garten-Seminare und Termine bereits seit Wochen in Planung. Wie in den letzten Jahren veranstalten wir wieder unsere jeweils 3-tägigen Seminare:

Samengärtnerei für den Hausgarten – Gemüse und Kräuter selbst vermehren >
Bio-Gemüseanbau für den Hausgarten – Biologisch Gärtnern im Jahreslauf >

Neu im Programm ein 2-teiliger Praxiskurs, der sich – abgestimmt auf die Selbstversorgung in der kalten Jahreszeit – mit Wintergemüseanbau, Überwinterung und Lagerung befasst:

Frisches Gemüse das ganze Jahr – Wintergemüse aus dem Bio-Garten >
.

Saatgutfeste und Veranstaltungen 2016
Weiterhin sind wir auf verschiedenen Veranstaltungen mit einem Saatgut-, Infostand oder Vortrag anzutreffen. Wir freuen uns, wenn Sie uns am Stand oder zum Vortrag besuchen:

23.01.2016
Samenfest bei Rapunzel in Legau, Infostand VEN und Saatgut alter Gemüsesorten

30.01.2016
Saatguttag bei Öko & Fair in Gauting, Saatgut alter Gemüsesorten und Vortrag zu Samengärtnerei im Hausgarten

13.02.2016
Saatgut-Festival in Nürnberg, Saatgut alter Gemüsesorten

art_saatgutfest201621.02.2016
Saatgut-Festival in München, Saatgut alter Gemüsesorten und Vortrag zu Samengärtnerei im Hausgarten

13.03.2016
Dinkelsbühler Samenfest, Saatgut alter Gemüsesorten und Vortrag zu Tomaten für den Freilandanbau

09.04.2016
Saatguttag in Illertissen (Details folgen), Saatgut alter Gemüsesorten und Vortrag zu Samengärtnerei im Hausgarten

16.05.2016
Fürstenfelder Gartentage (Details folgen), Vortrag Gemüse auf kleinstem Raum – Urban Farming

19.06.2016
Permakultur-Netzwerktreffen in Herrieden im Hortus Felix, Infostand zu Samengärtnerei, Permakultur und Selbstversorgung

 


Das Jahr 2013 ist noch nicht vorbei, die Planung für die kommende Seminarsaison 2014 ist jedoch schon seit Wochen in vollem Gange. Für Veranstaltungsprogramme, die zum Jahreswechsel veröffentlicht werden und vorher in Druck gehen müssen, ist eine Planung von einem Jahr im voraus keine Seltenheit.

Neue Veranstaltungen
Im Programm gibt es einige “Neuheiten”, wie z. B. eine Kräuter- und Bärlauchwanderung, ein weiteres Modul des Saatgutlehrgangs Samengärtnerei für den Hausgarten, ein Permakultur-Praxisseminar zum Thema Bodenleben und fruchtbarer Humus sowie einen Vortrag über Freilandtomaten.

Komplettes Seminar- und Vortragsprogramm 2014 >

Partner
Wir freuen uns für unsere Veranstaltungen eine Reihe neuer Partner gewonnen zu haben: Das Ökologische Bildungszentrum München über den VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt) und die MVHS, die Erpfenzeller Gartenwerkstatt und die VHS Olching. Ein Teil der Kurse im ÖBZ München wird über den Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt e.V. durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) im Zuge eines Bildungsprojekts gefördert und kann entsprechend kostengünstig angeboten werden.

Weiterhin veranstalten wir wieder das Seminar Obst und Gemüse im Hausgarten selbst kultivieren und vermehren zusammen mit Hannelore Zech im Mienbacher Waldgarten.

Wir freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen und eine rege Teilnahme!

logos_VEN-bildungsprojekt

 


samenfestAm Sonntag, den 21. April veranstaltet die Initiative Samen des Wandels im Spitalhof in Dinkelsbühl das erste Samenfest. Das Anliegen des Festes sind Samen – die Grundlage unseres Lebens. Samen des Wandels möchte zum Thema informieren und zur Eigeninitiative aufrufen.

Insbesondere geht es darum, das Bewusstsein zum Thema Samen, Saatgutpolitik, Sortenvielfalt und gesunde Nahrung im Kontext der regionalen Ökologie zu fördern und den Boden für ein regionales Netzwerk zur freien Saatgutvermehrung zu bereiten.

 

 

Das Fest im Spitalhof ist am 21. April ab 11:00 Uhr für Gäste geöffnet:

  • Samen- und Setzlingsbörse
  • Aussteller aus der Region
  • Abwechslungsreiches Vortragsprogramm
  • Infostände mit Fachliteratur und Bezugasadressen für Pflanzen-und Saatgutbeschaffung
  • Buntes Kinderprogramm
  • Snack- und Erfrischungsecke von Herstellern regionaler Produkte


Zur Website mit allen Informationen zum Dinkelbühler Samenfest >

Wir freuen uns, als Aussteller mit Saatgut und Jungpflanzen sowie unserem Vortrag “Samengärtnerei und Permakultur” am Samenfest teilnehmen zu dürfen.

 


Gestern fand im ÖBZ – Ökologisches Bildungszentrum München das Schulgarten-Forum statt. Etwa 50 Münchner Lehrer, die mit Projekten rund um den Schulgarten befasst sind nahmen an der Veranstaltung teil.

schulgarten-bluehend

Schulgarten Baiern

Wir freuen uns, dass wir mit unserem Vortrag “Kulturpflanzenvielfalt und samenfeste Sorten” als Referenten eingeladen waren. Der Vortrag befasst sich mit der Entwicklungsgeschichte unserer Nutzpflanzen, betrachtet die Gründe für den Verlust der Artenvielfalt und vergleicht samenfeste Sorten mit moderner Hybridzüchtung. Abschließend wurde unser Projekt zur Saatgutver- mehrung alter Gemüsesorten im Bairer Schulgarten gezeigt.

Thematisch passte der Vortrag zu dem liebevoll gestaltetes Sortiment an samenfesten Sorten, das Joachim Henle von Queerbeet für Schulgärten anbietet.

Weiterhin wurde “München summt” vorgestellt. Die Initiative engagiert sich für ein reges Bienenleben in der Stadt und bemüht sich darum Bienenstöcke auf prominenten Dächern und an repräsentativen Standorten in der Stadt aufzustellen. U. a. werden für Schulen Führungen und Informationsveranstaltungen angeboten. Sehr interessant war in diesem Zusammenhang der Vortrag eines Lehrers, der bereits erfolgreich mit seiner Schulklasse imkert.

Weitere Beiträge wurden von Franz Herold vom Verein Urbanes Wohnen vorgetragen, der sich mit der Umgestaltung und Bepflanzung von Schulanlagen befasst sowie von Peter Ruch, der u. a. in München – Berg am Laim eine pädagogische Farm unterhält.

Insgesamt blicken wir auf einen anregenden und lehrreichen Nachmittag zurück und freuen uns über das große Interesse, das samenfestem Saatgut und Kulturpflanzenvielfalt entgegen gebracht wurde.

———————————————————————————————————————–

Gerne kommen wir mit unseren Vorträgen und Seminarangeboten auch zu Ihnen!
Dabei kann die Thematik auf die Bedürfnisse Ihrer Teilnehmer (z. B. von Schulen, Unternehmen, Gartenvereinen, Zusammenschlüssen von Feldgärtnern, etc.) abgestimmt werden. Verkostungen von saisonalen Gemüseraritäten können in das Vortragsprogramm aufgenommen werden. Bitte sprechen Sie uns an!

 


Im November haben wir unsere Vortragsabende mit Verkostung gestartet. Der Vortrag befasst sich mit der Entwicklung unserer Kulturpflanzen und den heutigen Gegebenheiten. Im praktischen Teil werden verschiedene alte Gemüsesorten und Gemüsearitäten, der Saison entsprechend, vorgestellt und verkostet.

Besonders gut kam unser Rübchen-Carpaccio an, das wir gerne an dieser Stelle veröffentlichen. die gebratenen bunten Kartoffeln und Pastinaken waren für die Teilnehmer ebenfalls eine unerwartet delikate Überraschung.

Für 2013 planen sind weitere Vortragsabende mit Verkostung geplant – Termine werden in Kürze eingestellt. Die ausgewählten Gemüse richten sich immer nach Saison und stammen aus unserem eigenen Anbau bzw. von regionalen Anbietern. Alle Gerichte sind einfach und schnell zuzubereiten, sodass man sie zu Hause ohne Probleme wieder zubereiten kann.

Alle Vorträge finden in den Seminarräumen von WellMed in der Lindwurmstr. in München statt und werden über Nachhalig Concepts veranstaltet. Gerne kommen wir mit unseren Vorträgen auch zu Ihnen – sprechen Sie uns an: seminare@garten-des-lebens.de

Hier gehts zum kompletten Vortrags- und Seminarangebot.