Wir freuen uns das Permakultur-Kursprogramm von Perma-Norikum / Bernhard Gruber bei uns veröffentlichen zu dürfen:

Gruppendynamische Prozeße werden mit einfachen Übungen unterstützt

Gruppendynamische Prozeße werden mit einfachen Übungen unterstützt

Permakultur-Designkurs in 5 Modulen in Oberösterreich
Februar bis Juni 2014
Permakultur Wald-Wasser-Garten Einjoch

Permakultur unterstützt uns dabei, wieder zu ExpertInnen für unser eigenes Leben zu werden. Sie möchte helfen, den achtsamen Umgang mit der Natur, mit den Mitmenschen und mit sich selbst zu leben – und damit Lebensfreude machen! Ein Hauptaugenmerk wird auf die optimale Nutzung unserer erneuerbaren Ressourcen gelegt. Reichlich Praxis wird diese Ausbildung zu einem Erlebnis machen.

Lehrgangsleiter ist Bernhard Gruber, er ist selbst auf einem kleinen Bauernhof am Stadtrand von Wels aufgewachsen, der seit den frühen 1990er Jahren nach den Prinzipien der Permakultur bewirtschaftet wird. Bernhard Gruber betreut seinen Wald-Wasser-Garten und bezeichnet sich selbst als Waldgärtner. Er hält Permakultur-Kurse im In- und Ausland und steht Interessierten aus aller Welt mit Rat und Tat zu Hilfe.

Jeder Kursteilnehmer plant im Rahmen des Lehrgangs sein eigenes Projekt.
Projekt kann sein: Hausgarten, Waldgarten, CSA, Landwirtschaft, Schulgarten, Gemeinschaftsgarten, Dorfentwicklungskonzept, Alternativwährungskonzept, Vertriebskonzept, …

Mit zahlreichen Gruppenarbeiten wird der theoretische Teil aufgelockert

Mit zahlreichen Gruppenarbeiten wird der theoretische Teil aufgelockert

Modul 01 17. bis 19. Februar 2014: Einführung, Bereiche und Geschichte der Permakultur, Ethik der Permakultur, Konzepte im Permakultur-Design
Modul 02 17. bis 19. März 2014: Methoden, Muster und Klimafaktoren im Permakultur-Design, Bäume und ihre Funktion
Modul 03 14. bis 16. April 2014: Wasser im Permakultur-Design, Aquakultur, Boden und Bodenverbesserung, Erdbewegung und Erdarbeiten, Anlegen von Dämmen und Swales
Modul 04 12. bis 14. Mai 2014: Kaltes Klima, Tropen, Trockene Gebiete
Modul 05 23. bis 25. Juni 2014: Strategien für alternative Nationen, Projektplanung und Projektpräsentation

jeweils von 8.00 bis 17.30 Uhr

Mandala-Garten im Vordergrund der Bienenhütte

Mandala-Garten im Vordergrund der Bienenhütte

Veranstaltungsort: Wald-Wasser-Garten Einjoch in A-4622 Eggendorf im Traunkreis

Kursinhalte: Die Grundlage des Lehrgangs ist das Buch: “Permaculture – a Designerś Manual” oder “Handbuch der Permakultur Gestaltung” von Bill Mollison

Zielgruppe: Landwirte, Biobauern, Gärtner, Pädagogen, Umweltbeauftrage in Gemeinden, Landschaftsplaner, Städteplaner, Architekten, Naturfreunde und alle Interessierten, Männer wie Frauen

Weitere Infos und Anmeldung Modulkurs >
E
in zweiwöchiger Lehrgang im Sommer 2014 >

 


Das Jahr 2013 ist noch nicht vorbei, die Planung für die kommende Seminarsaison 2014 ist jedoch schon seit Wochen in vollem Gange. Für Veranstaltungsprogramme, die zum Jahreswechsel veröffentlicht werden und vorher in Druck gehen müssen, ist eine Planung von einem Jahr im voraus keine Seltenheit.

Neue Veranstaltungen
Im Programm gibt es einige „Neuheiten“, wie z. B. eine Kräuter- und Bärlauchwanderung, ein weiteres Modul des Saatgutlehrgangs Samengärtnerei für den Hausgarten, ein Permakultur-Praxisseminar zum Thema Bodenleben und fruchtbarer Humus sowie einen Vortrag über Freilandtomaten.

Komplettes Seminar- und Vortragsprogramm 2014 >

Partner
Wir freuen uns für unsere Veranstaltungen eine Reihe neuer Partner gewonnen zu haben: Das Ökologische Bildungszentrum München über den VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt) und die MVHS, die Erpfenzeller Gartenwerkstatt und die VHS Olching. Ein Teil der Kurse im ÖBZ München wird über den Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt e.V. durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) im Zuge eines Bildungsprojekts gefördert und kann entsprechend kostengünstig angeboten werden.

Weiterhin veranstalten wir wieder das Seminar Obst und Gemüse im Hausgarten selbst kultivieren und vermehren zusammen mit Hannelore Zech im Mienbacher Waldgarten.

Wir freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen und eine rege Teilnahme!

logos_VEN-bildungsprojekt

 


Das Seminarprogramm für September und Oktober 2013 ist aktualisiert und online!

Wir freuen uns auf den zweiten Saatgutlehrgang – Samengärtnerei im Hausgarten, mit dem wir das Herbstprogramm im September starten. Ganz kurzfristig haben wir wieder einen Raritätennachmittag eingeplant – zur Vorstellung alter und samenfester Gemüsesorten und zum lockeren Erfahrungsaustausch.

Zwei Praxiskurse mit Verkostung halten wir wieder im Mienbacher Waldgarten ab. Außerdem ist je ein Permakulturseminar auf dem Ahornhof im Bayerischen Wald und auf dem Gelände des Paradiesgartens geplant.

Kurz bevor es richtig kalt wird, gibt es noch eine Seminar für die winterliche Selbstversorgung. Weitere Termine werden kurzfristig bekannt gegeben.

 



Neuer Termin!

Leider verschiebt sich der Termin des Praxis-Seminars „Permakultur im Paradiesgarten“
auf Samstag und Sonntag, den 10. und 11.08.2013, da der Acker mit der Wintergerste witterungsbedingt nicht rechtzeitig vor dem bisher geplanten Termin abgeerntet werden kann.

———————————————————————————————————————

Auf dem Gelände des geplanten sozialökologischen Gemeinschaftsprojekts “Paradiesgarten“ im westlichen Landkreis Fürstenfeldbruck, Moorenweis-Brandenberg findet das erste Permakultur Praxisseminar statt.

Kulturpflanzenvielfalt im Permakultur-Garten
Ab Juli 2013, nach der Ernte der Wintergerste, werden Grundstück und Bewirtschaftung nach Permakultur-Prinzipien und zur Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt umgestellt.

Entsprechend befasst sich das Seminar mit den Grundlagen der Permakultur, Geschichte und Erhaltung unserer Nutzpflanzen und Anbau zur Selbstversorgung sowie der Umstellung von landwirtschaftlich genutzten Flächen. Konkrete Planungsarbeiten sollen den Grundstein für die weitere Realisierung des „Paradiesgartens“ legen.

Seminarprogramm und weitere Informationen >
Anmeldung: seminare@garten-des-lebens.de

 


seminar_mangold

Mit zwei Terminen veranstalten wir diesen Sommer einen Saatgutlehrgang  „Samengärtnerei für den Hausgarten“.

Wie Saatgut für den Eigenbedarf gewonnen und selten gewordene Sorten erhalten und wieder vermehrt werden, wird im Praxisseminar an Hand saisonaler Kulturen vermittelt.

Nach Jahreszeit werden Pflanzenfamilien, ihre Bestäubungsbiologie, Samenbau und Samenernte behandelt.

Anmeldung und Detailprogramm >